UniReport

Forschung Frankfurt

GoetheSpektrum

Jahresbericht

Broschüren

Forschung Frankfurt - das Wissenschaftsmagazin

Header_fofra

Forschung Frankfurt vermittelt Wissenschaft so, dass auch Laien mitreden können: Dreimal im Jahr geben Forscherinnen und Forscher aus den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den Naturwissenschaften und der Medizin Einblicke in unbekannte Welten der Wissenschaft, berichten über ihre neuesten Ergebnisse und erläutern spannende Zielsetzungen ihrer Forschung. Das Wissenschaftsmagazin gehört seit über 20 Jahren mit einer Auflage von 8.000 Exemplaren zu den vielbeachteten Printmedien der Universität Frankfurt. Dabei hat sich die Zielsetzung des Magazins inzwischen deutlich erweitert: Spannende Detailprojekte und aktuelle Trends werden ebenso in Wort und Bild dargestellt wie richtungsweisende Visionen und Diskurse zu gesellschaftlich brisanten Themen.

Neben größeren Überblicksartikeln gibt es aktuelle Kurzberichte, Interviews, Buchrezensionen sowie Darstellungen der von Stiftern und Sponsoren geförderten Projekte. Unter der Rubrik „Perspektiven“ haben darüber hinaus strategische Entscheidungen zur Weiterentwicklung der Universität ihren Platz. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema in besonderer Weise; hier gilt es besonders, fächerübergreifende Aspekte der Forschung zu vermitteln.

Zur Leserschaft des Wissenschaftsmagazins Forschung Frankfurt zählen die Mitglieder der Vereinigung von Freunden und Förderern, Professoren und Alumni, Studierende und Schüler, sowie Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Main-Gebiet, die sich für die Entwicklung der Universität und ihrer Forschung interessieren. Darüber hinaus nutzen mehr als 500 (Wissenschafts-)Journalisten den Themenservice von Forschung Frankfurt.

Liebe Leserinnen und Leser! Für Sie machen wir dieses Magazin. Mit verständlichen Texten und einer ansprechenden Gestaltung möchten wir Ihnen unsere Universität näher bringen und Sie aus erster Hand kompetent informieren. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Anregungen für uns haben!

Liebe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unserer Universität! Dieses Magazin lebt von Ihrer Forschung. Sie sind unsere Kommunikationspartner, gemeinsam mit Ihnen können wir Ihre Wissenschaft einem breitem Publikum zugänglich machen.

Ihr Redaktionsteam
Ulrike Jaspers und Dr. Anne Hardy-Vennen


Diese Seite weiterempfehlen